Schulranzensammelaktion ganzjährig Schulranzenbasar am 08.04.2022 09:00-16:00Uhr

Schulranzen und Co – Aktion mit doppeltem Zweck

Du hast einen neuen Schulranzen bekommen und weißt nicht, wohin mit Deinem alten? Dann spende ihn doch einfach und beteilige Dich an der Aktion des Kinderschutzbunds Starnberg.

In diesem Jahr erreichten den Kinderschutz vermehrt Anfragen nach gebrauchten Schulranzen, aber auch das Angebot Schulranzen abzugeben, die bereits aussortiert und vergessen auf dem Dachboden oder Keller lagen, gingen ein.  Der Kinderschutzbund Starnberg hat hieraus gleich ein Projekt mit doppeltem Zweck ins Leben gerufen. „Wir suchen Ranzen für die kommenden Erstklässler, die noch in einem sehr guten Zustand sind, jedoch nicht mehr gebraucht werden“, so die Geschäftsführerin Martina Rusch. Mit dieser Aktion soll der Fokus auf die Themen „Solidarität“ sowie „Nachhaltigkeit“ gelegt werden.

Zum einen verursacht für viele Familien die Einschulung oder auch der Schulmaterialbedarf im Allgemeinen finanzielle Probleme. Für die Einschulung entstehen schnell Kosten von bis zu 200 Euro pro Kind. Zum anderen ist Nachhaltigkeit ein immer wichtiger werdendes Thema. Secondhand-Schulranzen sind ein gutes Beispiel für eine gelungene Form der Nachhaltigkeit. Aus guten Gründen ruft der Kinderschutzbund daher alle Familien bzw. ehemaligen Grundschüler im Landkreis Starnberg auf, ihren Schulranzen für die zukünftigen Erstklässler zu spenden. „Aber nicht nur Schulranzen werden gebraucht“, so Martina Rusch, „sondern auch (gefüllte) Mäppchen, Taschenrechner, Wasserfarbkasten und auch Matschhosen, Gummistiefel, Hausschuhe, Sportschuhe, Turnbeutel. Man glaubt gar nicht was ein Kind im Laufe der Grundschulzeit benötigt, und oft in mehrfacher Ausführung.“

Die Aktion erfüllt also einen doppelten Zweck: Zum einen unterstützen wir Kinder direkt im Landkreis und zum anderen wird ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit und einen schonenden Umgang mit Ressourcen gesetzt.

Die guterhaltenen Spenden (am besten alle Materialien im Ranzen oder einer geeigneten Tasche) werden ab sofort im Kinderschutzbund Starnberg (Söckinger Str. 25, 82319 Starnberg) entgegengenommen.